Feststoffwesten

Feststoffwesten

Feststoffwesten
Welche Rettungsweste brauche ich?

Das wichtigste an Bord ist die passende Rettungsweste, aber die richtige zu finden, gestaltet sich manchmal schwieriger als gedacht. Die Gewässerbedingungen, das Körpergewicht sowie die Wassersport-Bekleidung sind Faktoren, die die Wahl der passenden Rettungsweste beeinflussen. AWN bietet Ihnen Automatik Rettungswesten, Rettungswesten für Kinder und Hunde sowie Feststoffwesten an.  

Woraus besteht eine Feststoffweste?
Die Außenhülle einer Feststoffrettungsweste ist mit einem geschlossenzelligem Weichschaum gefüllt, der den nötigen Auftrieb ermöglicht. Zusätzlich sind die Feststoff-Westen in einer Signalfarbe mit Reflektoren und einer Pfeife ausgestattet, um im Notfall schnell auf sich aufmerksam zu machen. Bei manchen Westen wird auch noch ein Treibanker mitgeliefert. Außerdem überzeugen Feststoffwesten dadurch, dass man sie in geeigneten Taschen gut verstauen und transportieren kann.

Rettungswesten aus Feststoff kaufen
Bei der Wahl des richtigen Auftriebs der Rettungsweste aus Feststoff kommt es auf das Körpergewicht des Tragenden an. Zum Körpergewicht dazu gezählt wird natürlich auch die Wassersport-Kleidung. Unsere AWN-Regattaweste überzeugt durch ihren bequemen Tragekomfort und ist für Personen von 30 bis 120 kg geeignet.

10-jährige Lebensdauer einer Feststoffweste

Im Gegensatz zu automatischen Rettungswesten sind Feststoffwesten fast wartungsfrei. Natürlich sollte jährlich vor dem Saisonstart die Rettungsweste einer visuellen Prüfung (Risse, Verschleiß, Einschnitte) unterzogen werden.  Außerdem kann aufgrund von falscher Lagerung, übermäßiger Sonnenbestrahlung usw. die Funktionstüchtigkeit der Weste nachhaltig beeinflusst werden. Im Zweifelsfall können Sie ihre Weste immer bei AWN überprüfen lassen.