Sextanten

Sextanten

Sextanten im AWN Online-Shop

Die zuverlässige Bestimmung des Standortes, ob zu Wasser, in der Luft oder auf der Erde, ist die Voraussetzung zur Erreichung eines Zielortes. Ein Sextant ist eine wertvolle Hilfe bei der Lösung dieses Problems. Der Sextant ist ein Winkelmessgerät, das vom Standort des Benutzers den Winkel zwischen zwei weit entfernten Objekten misst. Bei der Positionsbestimmung auf See, hier werden Höhenwinkel gemessen, wird der Winkel zwischen Horizont und einem Navigationsgestirn bestimmt.

Sextanten in der Schifffahrt

Die exakte Bestimmung der Position eines Schiffes ist überlebenswichtig. Die Positionsbestimmung übernahmen früher Instrumente, wie der Jakobsstab oder das Astrolabium. Beide Instrumente hatten in der Benutzung erhebliche Nachteile, die erst mit der Einführung des Sextanten behoben wurden.

Auch in den Zeiten des GPS haben Sextanten einen berechtigten Platz an Bord eines Schiffes. Sextanten dienen wie das GPS zur Positionsbestimmung, funktionieren aber ohne Strom und ausschließlich mechanisch.

Sollte einmal der Fall eintreten, dass das satellitengestützte GPS-System ausfällt oder abgeschaltet wird, kann es überlebenswichtig sein, eine autonome Alternative zur Positionsbestimmung an Bord zu haben.

Die Funktionsweise von Sextanten

Über die Visiereinrichtung des Sextanten können gleichzeitig der Horizont und ein Gestirn, bspw. die Sonne, anvisiert werden. Weitere Bestandteile des Sextanten sind ein beweglicher Zeigerarm, die Alhidade, ein am Drehpunkt der Alhidade montierter Spiegel, der sog. Indexspiegel, sowie ein feststehender Spiegel. Der feststehende Spiegel ist auf den Horizont auszurichten und durch Bewegen der Alhidade wird der Indexspiegel so eingestellt, dass in der Visierung die Spiegelungen des Horizonts und des Gestirns zusammenfallen. An der Gradskala, am unteren Bogen des Sextanten, kann dann an der Stellung des Zeigerarms der Höhenwinkel des Gestirns abgelesen werden. Hält man die genaue Uhrzeit zum Zeitpunkt der Winkelmessung fest, ist die Positionsbestimmung mit einer Genauigkeit von ungefähr 20 Bogensekunden möglich.

Sextanten im AWN Shop

Wir bieten in unserem Shop eine Auswahl von Sextanten an, die allen Bedürfnissen gerecht wird. Um sich mit der Funktionsweise eines Sextanten vertraut zu machen, haben wir den AstroMedia Sextanten in unser Verkaufsprogramm aufgenommen. Es handelt sich um einen Bausatz aus Karton, der zu einem voll funktionsfähigem Gerät zusammengesetzt wird. Mit ihm können die ersten Schritte in der Astronavigation geübt werden. Eine Messgenauigkeit von 5 Bogenminuten ist für ein derartiges Gerät sehr erstaunlich. Als Übungssextant bieten wir den Kunststoff-Sextanten MK 15 an. Mit diversen Schattengläsern, einem hochwertigen Fernrohr mit geschliffenen Linsen, sowie Mikrometertrommel und Schneckenantrieb bringt dieser Sextant alles mit, was zur Positionsbestimmung nötig ist. Natürlich wird zur Aufbewahrung ein Koffer mitgeliefert, der den Sextanten zuverlässig schützt.

Trotz der überdurchschnittlichen Ausstattung können wir diesen Sextanten zu einem sehr guten Preis anbieten. Sichere Navigation mit einer Genauigkeit von 20 Bogensekunden bietet der Yacht-Sextant-CP Sailing von Cassens & Plath.

Dieses Präzisionsmessgerät aus seewasserbeständigem Aluminium besitzt eine hochwertige Ausstattung. Neben einem 3,5 X 40 Teleskop, einer indirekten Beleuchtung der Gradskala auf Limbus und Trommel, wird der Sextant mit umfangreichem Zubehör geliefert. Das Gewicht von 1,8 kg (mit Koffer 5,5 kg) unterstreicht die Wertigkeit dieses Instrumentes.