Anlegen & Festmachen

Anlegen & Festmachen

Sportboote beim Anlegen richtig festmachen

Egal ob Segelyacht oder Motorboot: Bei jedem Schiff ist die richtige Ausstattung zum Festmachen wichtig. Daher bieten wir im AWN Online-Shop eine Vielzahl an praktischem Zubehör, das für ein sicheres Anlegen im Hafen und ein ordentliches vertäuen des Bootes sorgt.

 

Bootshaken

Bootshaken sind die wahren Allrounder an Bord. Mit Ihnen können Sie sich beim An- oder Ablegen von anderen Booten abhalten oder auch näher heranziehen. Auch beim Über-Bord-Manöver sind Bootshaken eine praktisches Hilfsmittel: Sollte unterwegs auf dem Wasser mal ein Fender verloren gehen, hilft der Botshaken beispielsweise als Verlängerung des Armes beim Aufnehmen.

 

Fender

Fender gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, die für verschiedene Situationen passend sind. Der Klassiker unter ihnen ist der Langfender, welcher in der Regel seitlich mithilfe von Tauwerk an der Bootsreling befestigt wird. Aber auch Bugfender oder Kugelfender werden gerne genutzt, um Beschädigungen am Boot zu vermeiden.

 

Festmacherleinen - ein Muss für jedes Boot

Festmacherleinen dürfen auf keinem Boot fehlen. Auch auf kleinen Motorbooten sowie auf Jollen gehören Festmacherleinen zur Grundausrüstung an Bord. Diese Leinen werden benötigt, um mit einem Boot seitlich an einer Mole oder einem Steg anzulegen. Sie werden auch im Hafen je nach Anlegemanöver als Heck- oder Bugleinen eingesetzt. Zusätzlich dienen Festmacherleinen beim Ankern in einer Bucht als so genannte Landfesten an großen Steinen und Felsbrocken, damit die Crew auch bei Wellengang geruhsam schlafen kann.

 

Rückdämpfer - ein großer Vorteil für Festmacherleinen

Die Mooringleinen und Festmacher halten bei Wellengang und Wasserbewegung zwar einiges aus, aber sie zerren an den Klampen und verursachen eventuell Schäden, die kostenintensiv werden können. Mit den passenden Ruckdämpfern für Festmacherleinen lassen sich solche Schäden vermeiden. Sie sind aus hochwertigem Kautschuk gefertigt und garantieren eine ausreichende Flexibilität. Die Festmacherleine wird um den Rückdämpfer geschlungen und sorgt für eine Abfederung bei unruhigem Wetter. Die Ruckdämpfer sind nicht nur resistent gegen UV-Strahlen und Seewasser, sondern halten auch starken Belastungen stand.

 

Robuste Qualität beim Festmachen zahlt sich aus

Sparen Sie nicht beim Kauf von Festmacherleinen, denn Sie sind Ihre Lebensversicherung bei Schlechtwetter. Was machen Sie, wenn Sie in einer einsamen Bucht übernachten wollen und ein Unwetter aufzieht? Sie brauchen eine Landleine, um ein Abtreiben oder das Lösen des Ankers zu verhindern. Unsere Festmacherleinen sind aus qualitativ hochwertigen Materialien wie Polyester oder Propylen gefertigt. Dadurch sind sie resistent gegen UV-Strahlen sowie gegen Seewasser. Der PES-Mantel garantiert eine hohe Festigkeit und verhindert gleichzeitig einen Abrieb, wenn die Leine an einem kantigen Felsen befestigt wird. Da die Festmacherleinen dreifach geschlagen sind, verfügen sie über ausgezeichnete Dehnungseigenschaften und Elastizität, wodurch die Klampen an Bord geschont werden. Wählen Sie die Festmacherleinen je nach Bootslänge und Eigengewicht in der entsprechenden Stärke sowie mit ausreichender Bruchlast.